ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Presseinformation der Rad Union Steinmayr Radweltpokal Innsbruck, 18. April 2010

1.Tiroler Bergsprint mit Hungerburgrennen
Neue Impulse für den Tiroler Radsport


Die Rad Union Steinmayr Radweltpokal veranstaltet vom Freitag, 23., bis Sonntag, 25. April 2010, den 1. Tiroler Bergsprint, bestehend aus drei Rad-Bergrennen: Achensee Classic (Freitag), Alpbachtal Classic (Samstag) und dem traditionellen Huberburgrennen (Sonntag). Mit der Einführung des Tiroler Bergsprints wird dem Renngeschehen in Tirol ein neuer Impuls verliehen. Alle starken Tiroler Bergfahrer und Teams werden erwartet.

Harald Baumann, Präsident des Landesradsportverbandes Tirol, erklärt: „Der 1. Tiroler Bergsprint besteht aus drei selektiven Bergrennen, zu denen auch das renommierte Hungerburgrennen gehört. Damit bereichern wir das Radsportgeschehen in Tirol. Gleichzeitig wollen wir die Tradition, dass Tirol gute Bergfahrer hervorbringt, fördern.“

Am Start erwartet werden die besten Bergfahrer des Teams Radland Tyrol und des Union Raiffeisen Radteams Tirol sowie zahlreicher weiterer Tiroler Vereine.

Auch wenn am Samstag, 24. April, einige Tiroler Bergspezialisten im Rahmen der Tchibo.TOP.RAD.LIGA beim Straßenrennen in Gmunden (Giro di Festina) am Start sind, werden am 1. Tiroler Bersprint alle starken heimischen Bergfahrer in allen Alters- und Leistungsklassen teilnehmen.

Am Sonntag ist beim 58. Hungerburgrennen ein packendes Duell zwischen Streckenrekordhalter Harald Totschnig - 7:59 Minuten - (Team Radland Tyrol) und Vorjahressieger Christian Wildauer (Union Raiffeisen Radteam Tirol) zu erwarten.

Erster Tiroler Bergsprint – Facts & Figures

Freitag 23.04.2010, ab 17:00 Uhr
Jenbach - Achensee Maurach
Start: Gemeindekindergarten Jenbach
Samstag 24.04.2010, ab 15:00 Uhr
Markus Lintner Gedenkrennen
Brixlegg - Alpbach
Start: Gemeinde Brixlegg
Sonntag 25.04.2010, ab 14:00 Uhr
Hötting - Hungerburg
Start: Höttinger Kirche

Klasseneinteilung: Elite/U23; Sportklasse: Herren Kl.1 1981 – 1995, Herren Kl.2 1961 – 1980, Herren Kl.3 1941 – 1960, Herren Kl.4 1940 und älter; Frauen Kl.1 1981 – 1995, Frauen Kl.2 1971 – 1980 Frauen Kl.3 1931 – 1970
Startreihenfolge jeweils: U17 – Juniorinnen, Junioren, Frauen und Sportklasse Frauen, Master I – VI, Sportklasse Männer Amateure – Elite/U23
Gesamtwertung: wenn ein Starter alle drei Bergsprints fährt
Preisverteilung: bei jedem Rennen; für die Gesamtwertung bei der Hungerburg Classic
Die Hungerburg Classic gehört zum TT – TIWAG – CUP

Nummernausgaben und Startzeiten:
Jenbach-Kindergarten 15:00 bis 17:00 Uhr, Brixlegg-Gemeindeamt 14:00 bis 16:00 Uhr, Hungerburg-Höttinger Kirche 10:00 bis 14:00 Uhr
Kontakt & Nennungen:
Harald Baumann, Herzog-Friedrich-Str. 9, 6020 Innsbruck,
Tel. 0664/3427670, Fax. 0512/2199217762, www.rad-union.at



Rückfragehinweis: OK: Rad Union Steinmayr Radweltpokal, Harald Baumann, Tel. 0664 3427670
Presse: Mag. Wolfgang Weninger, 0664 6272124



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 19. 04. 2010
4501x betrachtet.