ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Union Raiffeisen Radteam Tirol überzeugte mit Spirit ...

Gelungener Saisonauftakt für das Union Raiffeisen Radteam Tirol: Beim Saison-Eröffnungsrennen in Leonding überzeugten die Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol mit „Spirit“ und stellen höchste Motivation unter Beweis. Die Österreichische Elite war nahezu vollständig am Start.

"Unsere Fahrer haben die volle Motivation", so ein zufriedener Teammanager Thomas Kreidl, der das Eröffnungsrennen als „erste Standortbestimmung“ sieht. "Auch die jungen Fahrer haben toll und ehrgeizig gekämpft. Das lässt für unser Team heuer einiges erwarten!"

Riesenpech für Christian Wildauer: Er hatte dritten Runde einen Defekt und musste das Rennen leider aufgeben. Bis dahin war der Zillertaler mitten in der Spitzentruppe gefahren – gemeinsam mit Comploi, Gründlinger und Markus Moser.

Die Post ging bei diesem Rennen jedoch erst in der vierten Runde so richtig ab – bis zur der letzten Steigung vor dem Ziel waren Gründlinger und Comploi ganz vorne dabei. Bei der letzten Bergwertung tat sich dann eine Lücke auf, sodass sich die Spitzengruppe 2000 Meter vor dem Ziel aufsplittete.

Daniel Hechenblaickner, Trainer des Union Raiffeisen Radteams Tirol: "Unsere Fahrer sind großartig in Form. Sie brauchen jetzt noch einige Rennkilometer und Rennpraxis, dann wird es heuer für unsere Mannschaft, die praktisch zu Hälfte aus blutjungen Fahrern, die in Leonding ihr allererstes Rennen als Elitefahrer bestritten haben, sicher gut laufen."

Thomas Kreidl abschließend: "Ein professioneller Auftritt unserer Mannschaft. Es war die absolute Elite am Start und ich darf mit Stolz behaupten: Wir sind dabei!"
151 kB | anhang_team_in_leonding
Downloads
 anhang_pa_urrt_leonding.doc (21 kB)
 anhang_leonding.pdf (17 kB)



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 30. 03. 2008
8703x betrachtet.