ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Internationale Schwazer Radsporttage am Wochenende

Am Wochenende ist ganz Schwaz mit Umgebung wieder im Radsportfieber – bei den von Raiffeisen präsentierten Schwazer Radsporttagen. Am Samstag um 17.00 Uhr fällt der Startschuss zum Raiffeisen-Altstadtkriterium, am Sonntag folgen das Tchibo TOP.RAD.LIGA (Rad-Bundesliga)-Rennen und der Internationale Radmarathon Tirol. Können die heimischen Fahrer Wildauer, Totschnig, Comploi und Co. den fünffachen Schwaz-Sieger Peter Pichler bezwingen oder gelingt es Sechstagekönig Bruno Risi, den begehrten Sieg zu holen? Die Rundenjagd in der Schwazer Altstadt ist ein Pflichttermin für jeden Radsportfan.



Samstag, 12. September

Raiffeisen-Altstadtkriterium
Der 36-fache Sechstagesieger, 5-fache Weltmeister, Olympia-Silbermedaillengewinner und regierende Madison-Weltmeister, Bruno Risi aus der Schweiz, führt das hochkarätige Starterfeld an, gefolgt vom 5-fachen Schwaz-Sieger Peter Pichler mit seinem Teamkollegen und regierendem österreichischen Kriteriumsmeister, Werner Riebenbauer, dem zweifachen Masters Rad-Weltmeister und Kriteriumsspezialisten Christian Eminger sowie dem Führenden der Tchibo TOP.RAD.LIGA, Markus Eibegger. Ebenfalls am Start sind Profiteams aus Tschechien, Deutschland und Italien sowie alle österreichischen Spitzenfahrer.
Auch die heimischen Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol mit dem regierenden Tiroler Kriteriumsmeister Christian Wildauer, Martin Comploi, Roman Gredler sowie Harald Totschnig und Clemens Fankhauser vom Team Elk Haus wollen bei ihrem „Heimrennen“ kräftig um den Sieg mitmischen und die Fans zum Jubeln bringen.
Die Rennfahrer haben 60 Runden zu je 1.050 Meter auf dem Rundkurs Franz-Josef-Straße – Lahnbachgassse – Wopfnerstraße – Andreas-Hofer-Straße – teilweise über Kopfsteinpflaster - zu absolvieren.
Der Eintritt ist frei. Im Anschluss findet eine große After Race Party im Café Schulgassl statt.

Sonntag, 13. September 2009

Tchibo TOP.RAD.LIGA – 158 km
Einen ganz besonderen Höhepunkt bildet das Rennen der Profis und Elite/U-23-Fahrer am Sonntag. Diese fahren 158 beinharte Kilometer um den Sieg in der Österreichischen Rad-Bundesliga und passieren dabei gleich fünfmal den Start/Zielbereich in der Schwazer Altstadt. Alle österreichischen Top-Teams mit ihren stärksten Fahrern sind am Start:

Internationaler Radmarathon Tirol - 94,8 km
Der Internationale Radmarathon Tirol findet heuer bereits zum 9. Mal statt. Zum Saisonabschluss bietet er für alle Radsportfreunde über 94 Radkilometer auf dem Kurs rund um Schwaz. Der Spaß, in einer großen Gruppe zu radeln, das Erlebnis, sich mit den Profis zu messen und seine eigene Kondition nach einer langen Radsaison zu überprüfen, bilden die beste Motivation zum Mitfahren.
In drei Damenklassen und fünf Herrenklassen geht es um den begehrten Sieg in der Silberstadt.




Nennungen und Infos

Nennungen für alle Veranstaltungen sind bis zwei Stunden vor dem Start möglich.

Weitere Infos unter
www.irt.at,
Tel. 0524266661 oder direkt bei
probike Schwaz.

Programm

Samstag, 12. 09. 2009
Raiffeisen-Altstadtkriterium

Start der Nachwuchsklassen 13.00 Uhr
Start Schüler Silber Cup 15.40 Uhr
Start Profi ab 17.00 Uhr
After Race Party beim Café Schulgassl

Sonntag, 13. 09. 2009
Raiffeisen-Straßenpreis

Start Nachwuchs 09.00 Uhr
Start Profis und Elite/U23 11.20 Uhr
Start Sportklassen /IRT 11.30Uhr
Siegerehrung 1 17.00 Uhr

Rückfragehinweis:
Mag. Wolfgang Weninger
Mobil 0043 664 6272124
1281 kB | anhang_irt_presse"Radsport pur" und Radsport "zum Anfassen" - direkt in der historischen Schwazer Altstadt
777 kB | anhang_risi_presseFavorit beim Raiffeisen-Altstadtkriterium: Bruno Risi Fotos: Union Raiffeisen Radteam Tirol Veröffentlichung honorarfrei bei Nennung der Bildquelle



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 10. 09. 2009
5721x betrachtet.