ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Union Raiffeisen Radteam Tirol: Sponsoren blieben treu

Das Union Raiffeisen Radteam Tirol geht mit einem 20-köpfigen Eliteteam in die neue Radsaison. Derzeit weilt das Gros der Truppe auf Trainingslager in Mallorca. Die Tiroler setzen rund um Mannschaftskapitän Martin Comploi auf die bewährten Leistungsträger mit Christian Wildauer, Roman Gredler, Markus Moser und Co. Um diese Haudegen gruppieren sich weitere ambitionierte Athleten, darunter gleich 8 leistungsstarke heimische U-23-Fahrer. Bei der Mannschaftspräsentation im März wird ein Überraschungsfahrer präsentiert. Alle Sponsoren blieben dem Union Raiffeisen Radteam Tirol treu!

In Zeiten der internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise kann das Union Raiffeisen Radteam Tirol schon jetzt einen wichtigen Erfolg vermelden: Österreichs bestes Vereinsteam der Rad-Bundesliga 2008 und „Talenteschuppen“ für den heimischen Radnachwuchs hat schon jetzt ein wichtiges Rennen gewonnen - das Rennen um die Finanzen: Alle Sponsoren aus dem Vorjahr sind dem Team treu geblieben, kein einziger Sponsor hat seine Mittel gekürzt. Manche haben sogar aufgestockt. Nun kann das Union Raiffeisen Radteam Tirol, weltweit das erste Vereinsteam, das geschlossen eine offizielle Ethik-Erklärung für sauberen Radsport unterschrieben hat, zwar nach wie vor mit einem Minibudget, aber dennoch ohne große finanzielle Sorgen der neuen Saison entgegenblicken.

Manager Thomas Kreidl freut sich daher auf die Teampräsentation im März: „Ich danke allen unseren treuen Partnern und Sponsoren recht herzlich! Unsere Fahrer können es kaum noch erwarten, endlich in die Radsaison zu starten. Derzeit tanken unsere Burschen Kraft und Kondition beim Trainingslager in Mallorca, wo sie von Walter Egger (Sportlicher Leiter) und Daniel Hechenblaickner (Trainer) begleitet werden, ordentlich Kraft.“

Und worin bestehen die Ziele der Tiroler? Thomas Kreidl: „Wir möchten den 5. Platz in der Rad-Bundesliga halten bzw. uns möglichst auf den 4. Rang in der Mannschaftswertung verbessern!“ Dass dies nicht unrealistisch ist, davon zeugen der Spirit und die Motivation der Fahrer. Sie sind voll motiviert und werden alles tun, um dieses Ziel zu erreichen. Kreidl weiter: „Bei der Manschaftspräsentation werden wir einen Überraschungsfahrer präsentieren, der unseren harten Kern optimal unterstützen kann.“

Auch die Nachwuchsarbeit läuft viel versprechend. Rund um Nachwuchschef Franz Stöckl trainieren 30 starke Nachwuchsfahrer auf eine erfolgreiche Saison hin. Die Sportklasse mit dem neuen Sportlichen Leiter, Klaus Steiner, befindet sich ebenfalls stark im Aufwind und geht voll motiviert in die neue Radsaison.


Rückfragehinweis: Mag. Wolfgang Weninger
Mobil 0043 664 6272124
1018 kB | anhang_leistungstraegerLeistungsträger des Union Raiffeisen Radteams Tirol - im Bild von links Hauptsponsorvertreter Geschäftsleiter Dir. Meinhard Mayr (Raiffeisen-Bezirkskasse Schwaz), Mannschaftskapitän Martin Comploi, Walter Egger (Sportlicher Leiter), Christian Wildauer. Foto: Union Raiffeisen Radteam Tirol



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 10. 02. 2009
4656x betrachtet.