ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Starzengruber 4. beim 49. Kirschblütenrennen in Wels

Milan Kadlec heißt der Sieger des 49. Internationalen Kirschblütenrennen über 171,6 Kilometer in Wels. Im Zielsprint konnte der Tscheche den Deutschen Tobias Erler und Adam Homolka auf die Plätze zwei und drei verweisen. Bester Österreicher wurde Harald Starzengruber (Union Raiffeisen Radteam Tirol) auf Rang vier. Vorjahressieger Werner Riebenbauer vom RC ARBÖ Wels Gourmetfein platziert sich auf Rang sechs und holte sich den OÖ Landesmeistertitel.

Bereits in der ersten Runde schaffte eine Ausreißergruppe mit Michael Pichler, Stephan Rabitsch (beide RC ARBÖ Wels Gourmetfein) und Christian Wildauer (Union Raiffeisen Radteam Tirol) sowie Thomas Hasibeder (KTM Braunau) die Flucht. Über 100 Kilometer führte diese Spitzengruppe das Rennen mit bis zu sieben Minuten das Rennen an. In der vorletzten Runde wurden sie jedoch gestellt. „Wir hatten eine gute Gruppe draußen haben alles auf einen Solosieg gesetzt. Bei der 1000 Meter-Marke habe ich noch einmal versucht wegzukommen und zuviel Energie gebraucht, da wir uns nicht auf einen Spurt eingestellt haben. Mit der letzten Kraft bin ich noch auf Platz sechs gesprintet“, berichtete Werner Riebenbauer vom Renngeschehen.

  • Fotos: umfassende Bildergalerie (Radclub Wels)

  • Ergebnisse Elite: Download (PDF via computerauswertung.at)
    168 kB | harald_starzengruber_cut_800Harald zu Besuch bei Probike in Schwaz
    200 kB | anhang_starzengruber_welsFoto: Radclub Wels



    auch interessant:


    Archivlink
    Diese Seite wurde seit
    dem 19. 04. 2010
    5524x betrachtet.