ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Bayerische Wochen und Starts im Inland

„Wer rastet, der rostet!“ Deshalb sind die Elite/U-23-Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol auch in der Zeit, in der es außer der Ö-Tour hierzulande keine großen Rennen gibt, nicht untätig: Sie sammeln im Inland und benachbarten Ausland bei diversen Veranstaltungen kostbare Rennerfahrung. Damit dürften sie bestens gerüstet beim nächsten großen Rennevent der Rad-Bundesliga (Tchibo TOP.RAD.LIGA), dem GP von Götzis, am 2. August starten.

Am 11. Juli gehen die Elitefahrer beim traditionellen Kriterium von Prien an den Start, einen Tag später steht das Rundstreckenrennen von Ingolstadt auf dem Programm. Am 18. Juli folgt die Teilnahme bei den Kriterien in Hohenems und Braunau. Am 19. Juli geht das Rundstreckenrennen von Ranshofen in Szene. Und ebenfalls mit „Volldampf“ werden dann noch vom 24. bis zum 26. Juli die Radsporttage in Burgstall absolviert.

Von „Sommerloch“ und Sommerpause daher keine Spur – im Gegenteil: Der Rennkalender wird von den „Bayerischen Wochen“ und diversen Starts im Inland dominiert. Sportdirektor Ing. Martin Obex: „Wir sind natürlich bei diesen Rennen gerne vorne dabei. Aber es geht in erster Linie darum, dass Rennen gefahren werden und auf diese Weise die Zeit bis zum nächsten Bundesliga-Start optimal überbrückt wird. Gleichzeitig dienen die Sommerrennen im In- und Ausland für jeden Fahrer als Instrument zur Überprüfung der eigenen Form und Fitness.“

In Götzis wird die Mannschaft in Bestform antreten müssen, wollen die Tiroler doch den 5. Tabellenplatz in der Rad-Bundesliga (Tchibo TOP.RAD.LIGA) unter allen Umständen verteidigen. Ing. Obex gibt deshalb die Marschrichtung klar vor: „Wir müssen alles geben, ohne ‚Wenn und Aber’, dann wird es uns gelingen. Zumal in Götzis auch Janusch Laule und Timo Albiez die Mannschaft erneut unterstützen.“


Rückfragehinweis:
Mag. Wolfgang Weninger
Tel. +43 664 6272124
www.radteam-tirol.at
1096 kB | anhang_feature_wildauerWieder fit: Christian Wildauer. Er ist auch in Götzis eine unverzichtbare Stütze der Elitemannschaft des Union Raiffeisen Radteams Tirol. Foto: Union Raiffeisen Radteam Tirol Veröffentlichung honorarfrei bei vollständigem Abdruck der Bildquelle



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 10. 07. 2009
4300x betrachtet.