ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB

Warning: filesize() [function.filesize]: Stat failed for /home/clients/kelderbacher/www/radteam-tirol.at/radteam-tirol.at/seiten/seite_rtt_presse_2009-hdiaf/anhang_Mailand SanRemo 2009 3.jpg (errno=2 - No such file or directory) in /home/clients/kelderbacher/www/radteam-tirol.at/radteam-tirol.at/intern/pic_insert_function.php on line 167

Warning: filesize() [function.filesize]: Stat failed for /home/clients/kelderbacher/www/radteam-tirol.at/radteam-tirol.at/seiten/seite_rtt_presse_2009-hdiaf/anhang_Mailand SanRemo 2009 4.jpg (errno=2 - No such file or directory) in /home/clients/kelderbacher/www/radteam-tirol.at/radteam-tirol.at/intern/pic_insert_function.php on line 167
Union Raiffeisen Radteam Tirol mit Top-Ten-Platzierungen

Erfolgreiches Wochenende für das Union Raiffeisen Radteam Tirol: Bei der ÖM Berg gelang Roman Gredler am Samstag der ausgezeichnete 8. Platz. Am Sonntag wurde Altmeister Christian Wildauer beim Bundesliga-Rennen von Völkermarkt ebenfalls 8.! Damit aber nicht genug: Beim Mountainbike Zugspitz-Marathon 2009 in Garmisch-Partenkirchen gelang Annika Schirmer über die mittlere Distanz ein beeindruckender Sieg! Wolfgang Mader war bei Mailand-San Remo bester Österreicher.

 22. Internationale Völkermarkter Radsporttage 2009 ÖM Berg/Elite/u23 - ÖAMTC Bergrennen Diex:
Der Sieg ging an den Favoriten Markus Eibegger (Elk). 53,1 beinharte Kilometer mit vielen Höhenmetern, ein beachtlicher Schnitt von 39,3 km/h – diese Berg-ÖM hatte es in sich, auch wenn keine Medaille nach Tirol ging. Trotzdem war die Bilanz aus Tiroler Sicht super: Roman Gredler vom Union Raiffeisen Radteam Tirol wurde beachtlicher Achter und demonstrierte damit seine heuer wirklich tolle Form. Harald Totschnig (Elk, 4.), Andreas Traxl (Mooserwirt, 7.), Roman Gredler (Union Raiffeisen Radteam Tirol 8.) und Stefan Mair (Tyrol – Team Radland Tirol, 10.) – gleich vier Top Tens kommen aus Tirol.
Aber auch die weiteren Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol schlugen sich beachtlich: Markus Moser 11., Bernd Markt 28., Ricco Obkircher 32., Stefan Praxmarer 36., Manfred Kimmel 38., Christoph Schaffler 45., Mario Schädle 51. sowie Günther Flatscher 52. zeigten eine mannschaftlich großartige Leistung.
Walter Egger, Sportlicher Leiter: „Ich bin sehr stolz auf unsere Fahrer, auf die jungen Athleten ebenso wie die arrivierten!“

 22. Internationale Völkermarkter Radsporttage 2009 Grand Prix Südkärnten: Auf dem stark kupierten Rundkurs hatten nur „komplette“ Radsportler eine Chance. Michael Pichler (Gourmetfein) entschied den zur Tchibo TOP.RAD.LIGA zählenden Grand Prix von Südkärnten am Sonntag für sich. Beim 170,8-km-Rennen setzte sich früh eine zwölfköpfige Spitzengruppe ab, der auch Pichler angehörte. In der vorletzten Runde attackierte der 26-jährige, setzte sich mit Björn Thurau ab und gewann das Finish.
Eine sensationelle Leistung bot jedoch auch Christian Wildauer vom Union Raiffeisen Radteam Tirol: Der Zillertaler fuhr auf den ausgezeichneten 8. Rang und ereichte damit die 2. Top-Team-Platzierung der Tiroler bei großen Rennen am Wochenende. Damit aber nicht genug: Alle (!) angetretenen Fahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol fuhren das Rennen aus und holten auf diese Weise kostbare Punkte für die Mannschaftswertung: Janusch Laule, Debütant im Dress der Tiroler, wurde 18., Martin Comploi 20., Mathias Vogl 27., Roman Gredler 31., Markus Moser 33., Oldrich Mika 44., Ricco Obkircher 48., Günther Flatscher 58., Roland Brandl 71., der zweite Debütant im Dress der Tiroler, Timo Albiez, 81., Mario Schädle 105., Stefan Praxmarer 107. und Bernd Markt 111.
Nun rangieren die Tiroler weiterhin auf dem ausgezeichneten 5. Rang in der Tabelle der Tchibo TOP.RAD.LIGA.
Walter Egger, Sportlicher Leiter: „Eine tolle Leistung von Christian Wildauer, dem ich herzlich gratulieren möchte. Mein Dank gilt aber auch der gesamten Mannschaft – alle sind ausgefahren. Eine tadellose Leistung.“

 Mountainbike Zugspitz-Marathon 2009 Garmisch-Partenkirchen: Annika Schirmer vom Union Raiffeisen Radteam Tirol war auf der Mittleren Distanz (65 km/1.700 HM) auf dem Mountainbike eine Klasse für sich und siegte vor der Innsbruckerin Heidi Scharnreiter (FXX Internat. Mountain Cycling Team).
Dieser Marathon ist seit 2004 einer der großen und bekanntesten seiner Art in Süddeutschland.

 Mailand-San Remo: Wolfgang Mader fuhr heuer zum ersten Mal den Klassiker Mailand-San Remo, eines der längsten Eintagesrennen der Welt: 302 km, 1.200 Höhenmeter. 1.600 Fahrer aus 28 Ländern waren am Start, darunter 22 Österreicher.
Mader wurde ausgezeichneter 41. von 1.600 und damit mit Abstand bester Österreicher, nur knapp 7 Minuten hinter dem italienischen Sieger. Von Mailand bis Genua (120 km) gab es Gegenwind der Stärke 3, dann weiter Gegenwind bis San Remo, aber mit Stärke 5. Die Fahrtzeit des Maders betrug 8.37 Stunden, was einen Schnitt von 35 km/h ergibt. Zum Vergleich: der Schnitt des Siegers betrug 35,7 km/h, was die Leistung Maders in einem noch besseren Licht erscheinen lässt.

 Glocknerkönig Classic 2009:
Starke Leistungen der Sportklassefahrer des Union Raiffeisen Radteams Tirol: Thomas Schrettl 20, James Latimer 21, Andi Unterguggenberger 88, Helmut Geditz 8, Bernhard Edelbauer 130, Andi Kirchlechner 183, Tom Nachtschatten 243, Otti Narr 196, Marian Staller 275 Manfred Gamper 51, Walter Suppan 128
Glocknerkönig Light:
Gabriele Sporer 1, Oswin Sporer 8


Rückfragehinweis:
Mag. Wolfgang Weninger
Tel. 0664 6272124
www.radteam-tirol.at


938 kB | anhang_wildauerEine sensationelle Leistung bot Christian Wildauer vom Union Raiffeisen Radteam Tirol: Der Zillertaler fuhr beim Grandprix Südkärnten auf den ausgezeichneten 8. Rang und ereichte damit die 2. Top-Team-Platzierung der Tiroler bei großen Rennen am Wochenende.
891 kB | anhang_gredlerRoman Gredler vom Union Raiffeisen Radteam Tirol wurde bei der Rad Berg-ÖM beachtlicher Achter und demonstrierte damit seine heuer wirklich tolle Form.
961 kB | anhang_annika_portraetAnnika Schirmer vom Union Raiffeisen Radteam Tirol war auf der Mittleren Distanz (65 km/1.700 HM) auf dem Mountainbike eine Klasse für sich und siegte vor der Innsbruckerin Heidi Scharnreiter (FXX Internat. Mountain Cycling Team). Alle Fotos: Union Raiffeisen Radteam Tirol Veröffentlichung honorarfrei bei Nennung des vollständigen Vereinsnamens
0 kB | anhang_Mailand SanRemo 2009 3Vor dem Start im Card Stadion von Mailand. Mader machte dem Dress des Union Raiffeisen Radteams Tirol als bester Österreicher mit einer tollen Platzierung alle Ehre.
0 kB | anhang_Mailand SanRemo 2009 4Ein strahlender Held: Wolfgang Mader nach dem Zieleinlauf am Hauptplatz von San Remo.
Downloads
 anhang_diex_elite.pdf (16 kB)
 anhang_annika_siegerin.pdf (15 kB)
 anhang_ttr-auswertung.pdf (251 kB)
 anhang_voelkermarkt_elite.pdf (101 kB)



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 07. 06. 2009
6926x betrachtet.